SSL-Verschlüsselung
14-Tägiges Rückgaberecht
Versandkostenfrei ab 120 Euro
Tel. 0800/888 777 6 (kostenlos)
Hilfe/FAQ
Kontakt

Termine und Veranstaltungen von Henry Schein Medical

Henry Schein Medical bietet mehrmals im Jahr verschiedenste Messen, Konferenzen, Kongresse, Fortbildungen und E-learnings an.Interessieren Sie sich für eine unserer Veranstaltungen, so können Sie sich für Ihre Wunschveranstaltung gerne bei uns per Online-Formular anmelden.Haben Sie Fragen oder Wünsche bezüglich Ihrer geplanten Teilnahme oder sind Sie bereits angemeldet, so nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.
Per Mail: info@henryschein-med.de oder per Telefon: 0800 / 888 777 6
Messen Seminare E-Learning Kongresse
Fort- und Weiterbildungssymposium Dortmund - Mittwoch, 22.09.2021 in Dortmund
Anfrage per E-Mail
Herzlich gerne laden wir Sie zu unserem Symposium am Mittwoch den 22. September 2021 in das TOP-Tagungszentrum Dortmund, Emil-Figge-Straße 43, 44227 Dortmund ein.

Um sich für ein Seminar anzumelden gehen Sie bitte auf "Seminare" und wählen das gewünschte Seminar aus
 
Sie erwarten informative Vorträge zu folgenden Themen:
 
 
Thema: mediDOK eForms – das digitale Klemmbrett - Praxiseigene Dokumente digital ausfüllen – jetzt auch vom Patienten zuhause! (im Rahmen des Fort- & Weiterbildungssymposiums) – Mittwoch 22.09.2021 in Dortmund 13:45 – 14:15 Uhr (Raum 231)
Mit mediDOK eForms können Ihre Patienten verschiedene Formulare (z.B. Einverständniserklärung, IGeL-Verträge etc.) auf einem Tablet in der Praxis digital ausfüllen und unterschreiben. Abschließend werden die signierten Dokumente im mediDOK-Archiv sicher gespeichert. Um Ihre Arbeitsabläufe weiter zu optimieren, können Sie die Formulare dem Patienten sogar bereits vor dem Besuch zukommen lassen, damit diese vorab ausgefüllt werden können. Der Vortrag stellt die Lösung vor und zeigt die Integrationsmöglichkeiten in die mediDOK Archiv-Lösung sowie das Patientenverwaltungssystem.
 
Referent: Rainer Svojanovsky (mediDOK)
Kursgebühr: 15,00€ +MwSt.
 
Zusätzliche Informationen: 
Die Rechnung erhalten Sie im Nachhinein direkt vom Veranstalter. Eine schriftliche Stornierung ist bis 28 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei, danach ist eine Kostenerstattung nicht mehr möglich.
Ersatzteilnehmer können jederzeit gestellt werden. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Veranstaltungsort: TOP-Tagungszentrum Dortmund, Emil-Figge-Straße 43, 44227 Dortmund
 
 
Thema: Qualifizierte Ernährungsberatung ist mehr als Gewichtsreduktion (im Rahmen des Fort- &Weiterbildungssymposiums) Uhrzeit: 17:15 – 18:00 Uhr | Raum 117 (70P)
Ernährungsbedingte Erkrankungen wie Typ−2-Diabetes, nichtalkoholische Fettleber (NAFLD) oder PCO Syndrom nehmen durch die Epidemie Adipositas stetig zu. Klassische Ernährungskonzepte wirken meist unzureichend und nicht nachhaltig
Gewichtsreduktion war gestern, Abspecken ist das neue Ziel. Dabei muss neben der Fettreduktion besonders auf den Erhalt der Muskulatur geachtet werden. Die exakte Erfassung des Fett-Muskel-Verhältnisses ist Voraussetzung für eine optimale Therapiesteuerung und sichert die Nachhaltigkeit.
Mit innovativen Programmen wie dem Leberfasten nach Dr. Worm kann man in kurzer Zeit die Leber effektiv entfetten, einen Typ−2 Diabetes bessern und auch die Fertilität bei einem PCO Syndrom deutlich erhöhen.
Durch die Integration moderner Messsysteme wie der mBCA in Online-Plattformen kann man den Patienten in die Therapie mit einbeziehen und so die Effektivität wie auch die Adhärenz in Therapieprogrammen verbessern. Zudem können viele Schulungsinhalte digital angeboten werden, sodass sich Ärzte während Sprechstunde auf die individuellen Fragestellungen fokusieren können. Zusätzlicher Aufwand bzw. Investitionen in Räumlichkeiten, Personal und Zeit werden so minimiert oder entfallen ganz.
Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie effektive Ernährungstherapie für Ihre Patienten in den Praxisalltag integrieren und so neue Geschäftsfelder erschließen können.
 
Referent: Dr. med. Hardy Walle
Facharzt für Innere Medizin
Ernährungsmediziner (DAEM/DGEM)
Kursgebühr: 45,00€ +MwSt
CME Punkte sind bei der ÄKWL beantragt.
 
Zusätzliche Informationen: 
Die Rechnung erhalten Sie im Nachhinein direkt vom Veranstalter. Eine schriftliche Stornierung ist bis 28 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei, danach ist eine Kostenerstattung nicht mehr möglich.
Ersatzteilnehmer können jederzeit gestellt werden. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Veranstaltungsort: TOP-Tagungszentrum Dortmund, Emil-Figge-Straße 43, 44227 Dortmund
 
 
Ultraschall-Refresherkurs für Ärzte in Allgemeinmedizin und Innerer Medizin (im Rahmen des Fort- & Weiterbildungssymposiums)
Mittwoch 22.09.2021, 14:00 – 17:00 Uhr | Raum 117 (70P)
Die Ultraschalldiagnostik stellt ein wesentliches Fundament ärztlicher Diagnostik dar und steht in direkter Konkurrenz zu anderen bildgebenden Verfahren wie CT und MRT. Neben der grundlegenden B-Bild-Diagnostik haben neben anderem vor allem der Farbdoppler, das Duplexverfahren, die Elastographie und CEUS zu einer deutlichen Erweiterung der diagnostischen Möglichkeiten geführt. Auch wenn der niedergelassene Arzt um diese diagnostischen Verfeinerungen wissen muss, stehen doch für ihn bei der Anwendung des diagnostischen Ultraschalls in seiner Praxis andere Aspekte im Vordergrund: Wie gelingt es, auch schwierige Patienten erfolgreich zu untersuchen! Wie kann ich die Ultraschalldiagnostik zeitsparend und gewinnbringend einsetzen – im Notfall, als POC -Diagnostikum, bei Schwierigkeiten im Alltag (z.B. Punktionen). Neben einer kleinen Übersicht über die heutigen Möglichkeiten der klinischen Ultraschalldiagnostik widmet sich unser Refresherkurs schwerpunktmäßig diesen praktischen Fragen unserer niedergelassenen Ärzte und bietet in praktischen Anwendungen mit Tipps und Tricks Möglichkeiten zur Verfeinerung der eigenen Untersuchungstechnik.
Gerne können die Teilnehmer unseres Kurses Themenwünsche äußern, auf die unserer Referent dann gerne gezielt eingehen wird.
Referent: PD Dr. med. Christian Jakobeit
Kursgebühr: 45,00€ + MwSt.
 
"Herzstillstand in der Arztpraxis - der Super-GAU unter Pandemie-Bedingungen.
- Einsatz eines AEDs und Atemwegssicherung –
(im Rahmen des Fort- & Weiterbildungssymposiums) Mittwoch 22.09.2021 16:15 bis 17:45 Uhr | Raum 123 (80P)
Referent:
Dr. med. Wolfgang Hübner
 FA f. Allgemeinmedizin / Notfallmedizin / Palliativmedizin
- ACLS-Instructor der American Heart Association (AHA) -
Kursgebühr: 45,00€ +MwSt.
 
Spillover - Die Überwindung der Artenschranke (im Rahmen des Fort- & Weiterbildungssymposiums)
Zooanthroponosen: Der tierusche Ursprung menschlicher Seuchen
Schwerpunkt: Virale Erkrankungen mittels Fledertierübertrag - bat borne viruses
Mittwoch 22.09.2021 16:15 – 17:00 Uhr | Raum 231 (70P)
Mensch gegen Keim - Spillover - Seuchen  - Coronaimpfstoffe - welche Arten - welche Vor und Nachteile.
Referent: 
Dr. med. Jill Imogen Felicitas Müller
Fachärztin für Allgemeinmedizin,
Betriebsmedizin, Naturheilverfahren, Gesundheitsförderung und Prävention
Kursgebühr: 45,00€ + MwSt.
Fortbildungspunkte werden bei der ÄKWL beantragt
 
Informationen zum Eichrecht – Hinweise zum Einsatz von medizinischen Waagen in der Arztpraxis
(Vorgaben des Gesetzgebers, Handhabung und Umsetzung, Hinweise zu Bußgeldern)
Mittwoch 22.09.2021 15:45 – 16:30 Uhr | Raum 109 (20P)
 
Einweisung von seca-gängigen medizinischen Waagen für die Arztpraxis
Einweisung anhand von vor Ort aufgestellten gängigen Waagen (Flach-, Säulen- und Säuglingswaage)
Zielgruppe: Betreiber von Arztpraxen und MTA
 
Referent: Ivonne Goroll
Kursgebühr: 25,00€ + MwSt.
Zusätzliche Informationen: 
Die Rechnung erhalten Sie im Nachhinein direkt vom Veranstalter. Eine schriftliche Stornierung ist bis 28 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei, danach ist eine Kostenerstattung nicht mehr möglich.
Ersatzteilnehmer können jederzeit gestellt werden. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
 
Medizinische und psychologische Aspekte des unerfüllten Kinderwunsches (im Rahmen des Fort- &Weiterbildungssymposiums) – Mittwoch 22.09.2021 in Dortmund 14:00 – 16:00 Uhr | Raum 123 (80P)
 
Teil 1: Reproduktionsmedizinische Diagnostik und Therapie des unerfüllten Kinderwunsches 
In der Regel sind die niedergelassenen GynäkologInnen die ersten Ansprechpartner für ihre Patientin mit Kinderwunsch. Da in Deutschland geschätzt wird, dass jedes 7.−8. Paar ungewollt kinderlos ist, ist dies ein relevantes Thema in der Praxis. In vielen Fällen können die Fachkolleg*innen durch einfache diagnostische Maßnahmen (spezifische Anamnese, Hormonanalysen, Abklärung tubarer Faktor, andrologische Abklärung etc.) und Therapieformen (Zyklusmonitoring ggf. mit hormoneller Stimulation) dem Paar bereits niederschwellig zu einer Schwangerschaft verhelfen. In diesem Zusammenhang müssen wichtige Schwangerschaft vorbereitende Maßnahmen eingeleitet werden. 
Bei einem Paar, das über ein Jahr hinaus ungewollt kinderlos bleibt, trotz regelmäßigem Zyklus und Geschlechtsverkehr, muss die Vorstellung in einem reproduktionsmedizinischen Zentrum erwogen werden. Das Alter der Frau ist einer der wichtigsten Faktoren beim Kinderwunsch und sollte stets berücksichtigt werden. 
Da die Fachkolleg*innen auch während reproduktionsmedizinischer Maßnahmen häufig Ansprechpartner für die Patientinnen bleiben, ist es wichtig, sich mit den neuen Möglichkeiten und Techniken der Reproduktionsmedizin im In- und Ausland auszukennen.
Referent: Prof. Dr. med. Christoph Dorn
 
Teil 2: Psychische Belastung in der Kinderwunschzeit - Psychosoziale Betreuung zwischen Option und Notwendigkeit 
Kinderwunsch ist ein zentrales Lebensthema und kann bei Nicht-Erfüllung zu großen psychischen Krisen führen. Leider wird die Psyche als Ursache des unerfüllten Kinderwunsches immer noch stark überbewertet, was die Betroffenen zusätzlich belastet. Hingegen werden die psychischen Folgen der ungewollten Kinderlosigkeit und ihrer Behandlung meist unterschätzt.
Die psychosomatisch orientierte Begleitung während der Behandlung ist gerade unter dem Aspekt der zu erwartenden Belastungen wünschenswert, nicht zuletzt um die Entstehung ausgeprägter Belastungsreaktionen zu verhindern. Dazu gehört vor einer möglichen reproduktionsmedizinischen Behandlung eine realistische Aufklärung über die Erfolgschancen und Risiken, das Ansprechen eines sogenannten „Plan B“ und die Einschätzung der individuellen psychischen Stabilität bzw. Labilität. 
Während der Behandlungsphasen könnten Kriseninterventionen und die Planung von Ablenkungs- und Stabilisierungsstrategien nötig werden. Vor allem der Abschluss erfolgloser Behandlungen stellt für alle Beteiligten eine Herausforderung dar. Auch weil das eigentliche Ende häufig durch immer neue Optionen (auch im Ausland) hinausgezögert oder wieder in Frage gestellt wird. Da kann eine einfühlsame Begleitung bei der Trauer oder weiteren Entscheidungsprozessen sehr wertvoll sein.
Referent:  Dr. phil. Almut Dorn
Kursgebühr: 90,00€ +MwSt
CME Punkte sind bei der ÄKWL beantragt.
 
Zusätzliche Informationen: 
Die Rechnung erhalten Sie im Nachhinein direkt vom Veranstalter. Eine schriftliche Stornierung ist bis 28 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei, danach ist eine Kostenerstattung nicht mehr möglich.
Ersatzteilnehmer können jederzeit gestellt werden. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Veranstaltungsort: TOP-Tagungszentrum Dortmund, Emil-Figge-Straße 43, 44227 Dortmund
 
Desinfektion und Hygiene in der Arztpraxis (im Rahmen des Fort- &Weiterbildungssymposiums)
Mittwoch 22.09.2021 14:30 – 16:00 Uhr | Raum 231 (70P)
Rechtl. Rahmenbedingungen, Grundlagen der Desinfektion, Infektionswege, Nosokomiale Infektionen,
Desinfektionsmittelwirkstoffe, Händehygiene, Haut/Schleimhautantiseptik, Reinigung und Desinfektion von Flächen.
 
Zielgruppe:
Praxisinhaber, Qualitätsmanagementbeauftragte, Hygienebeauftragte, medizinische Fachangestellte
Referent: Schülke+
Kursgebühr: 40,00€+MwSt.
 
Optimales Honorar nach GOÄ - Workshop (im Rahmen des Fort- & Weiterbildungssymposiums)
Mittwoch 22.09.2021 14:00 – 15:30 Uhr | Raum 109 (20P)
 
Die richtigen Ziffern, die guten Kombinationen und griffige GOÄ-Tipps mit interaktivem Arbeiten – so vermeiden Sie Honorarverluste!
 
Referenten
Astrid Meißner, Dr. Harro Herffs
Kursgebühr: 45,00€ + MwSt.
Zusätzliche Informationen: 
 
Fortbildungspunkte werden bei der ÄKWL beantragt.
 
Kampf den Keimen - Versorgung chronischer und akuter Wunden (im Rahmen des Fort- & Weiterbildungssymposiums) – Mittwoch 22.09.2021 in Dortmund 16:45 – 17:30 Uhr | Raum 109 (20P)
Referent: Leszek Daum (Essity/BSN Medical)
Kursgebühr: 30,00€ +MwSt.
 
Zusätzliche Informationen: 
Die Rechnung erhalten Sie im Nachhinein direkt vom Veranstalter. Eine schriftliche Stornierung ist bis 28 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei, danach ist eine Kostenerstattung nicht mehr möglich.
Ersatzteilnehmer können jederzeit gestellt werden. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Veranstaltungsort: TOP-Tagungszentrum Dortmund, Emil-Figge-Straße 43, 44227 Dortmund
 
Zusätzliche Informationen: 
Die Rechnung erhalten Sie im Nachhinein direkt vom Veranstalter. Eine schriftliche Stornierung ist bis 28 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei, danach ist eine Kostenerstattung nicht mehr möglich. Ersatzteilnehmer können jederzeit gestellt werden. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Fortbildungspunkte werden bei der ÄKWL beantragt.
Veranstaltungsort:
TOP-Tagungszentrum Dortmund, Emil-Figge-Straße 43, 44227 Dortmund
 
Anhang:
Aktionstag 2021 in Westerstede - Freitag, 24.09.2021 in Westerstede
Zur Anmeldung Anmeldeformular Anfrage per E-Mail
Herzlich gerne laden wir Sie zu unserem Aktionstag in Westerstede 2021 im Hotel Voss in 26655 Westerstede ein Termin 24.09.2021 – 12‒19 Uhr.
 
"Mit guter Marketingstrategie Gesundheitsleistungen erfolgreich verkaufen"
 
Marketing ist für viele Arztpraxen nicht im täglichen Bewusstsein, da sie sich selbst nicht als Unternehmen und ihre Patienten nicht als Kunden sehen: es werden keine Waren produziert, nichts im klassischen Sinne verkauft und bis vor einigen Jahren war „Werbung“ sogar untersagt.
Modernes Marketing wird aber heute als Grundeinstellung gesehen: es ist eine bewusste Entscheidung alle Aktivitäten an den Bedürfnissen der Zielgruppe auszurichten um die gesteckten Ziele zu erreichen. Und dies trifft auch für eine Arztpraxis zu.
Besonders das „Verkaufsgespräch“ einer  IGeLeistungen ist für viele Praxismitarbeiter ungewohnt, da sie und der GKV Patient gewohnt sind, dass die Krankenkassenkarte alle Leistungen abdeckt. Der Patient ist kein „Kunde“.
Daher ist der Aufbau einer sachlichen, aufklärenden Kommunikation über Zusatzangebote der Praxis ein wichtiger Bestandteil zum erfolgreichen Anbieten von IGeLeistungen.
 
Referentin: Claudia Bausch, Firma Essity / BSN
Uhrzeit: 13‒14 Uhr
Raum: 1 
Kosten: 35€ 
 
"Ultraschall"
 
Seminar 1 : 
" Sonographie des Abdomens , häufige Pathologien mit Kasuistiken" ca. 90min
-   15 min Pause  -
Seminar 2:  
praktische  Anwendungen an den Geräten ca. ca. 30‒45min
-  15min Pause  -
Seminar 3:
"Schilddrüsensonographie, den Knoten lösen"  ca. 1 Stunde
 
Referent:Jörg Puschmann
Facharzt für Innere Medizin
DEGUM-Ausbilder (Stufe II) 
Uhrzeit: 14.15 - 18 Uhr
Raum: 1
Kosten: 50€
 
 
"Dysbiose und Mikrobiologische Therapie: Ganzheitliche Medizin auf der Basis mikrobiologischer Diagnostik"
 
Angesichts der Besiedelung des menschlichen Darmes mit 100 Billionen Bakterien (also 10x mehr Bakterien als Zellen im gesamten menschlichen Organismus) lässt sich leicht einsehen, dass Veränderungen der Darmflora zu erheblichen Beschwerden führen können. Die individuelle Zusammensetzung der Darmflora lässt erkennen, welche äußeren Einflüsse auf Darm und Organismus wirken.
Dieser Workshop gibt Ihnen Einblick in die aktuellen Möglichkeiten der Stuhldiagnostik und mikrobiologischen Therapie und eröffnet Perspektiven im Sinne einer ganzheitlichen Medizin.
 
Referentin: Eva Halbgewachs, aescuLabor Hamburg GmbH
Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie 
und Infektionsepidemiologie
Uhrzeit: 13.30 - 14.30 Uhr
Raum: 2
Kosten: 40€
 
 
„ Neuerungen bei der Reanimation und Neuerungen bei dem AED“
 
Herz Lungen Wiederbelebung
- Druckpunkt
- beatmen ja oder nein
- Druckmassageninterwall
Automatischer Externer Defibrillator  AED
- Bedienung
- Was hat sich laut MPV geändert
 
Referent: ZOLL Medical Deutschland / Johanniter Unfallhilfe e.V.
Uhrzeit: 14.45 - 15.45 Uhr
Raum: 2
Kosten: 35€
 
 
"Arzeimittelvereinbarung (AMV), Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG),
EBM und vieles mehr.... - !"
 
Referent: Klaus-Peter W. Schaps
Facharzt für Innere Medizin
Vorsitzender Kreisstelle Wilhelmshaven Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen
Uhrzeit: 16 - 17.30 Uhr
Raum: 2
Kosten: 40€
 
 
„Wirkstofffrei wirksam – Wund- und Exsudatmanagement 
im Rahmen der neuen Verbandmitteldefinition“
Geplant ist ein einstündiger Vortrag, gefolgt von einer halbstündigen Fragerunde für die Anwesenden.
 
Referentin: Antje Baumann, Specialist Medical Networks
Uhrzeit: 12.30 - 14 Uhr
Raum: 3
Kosten: 35€
 
 
"Optimales Honorar nach GOÄ"
 
Die richtigen Ziffern, die guten Kombinationen und griffige GOÄ-Tipps– mit unserem Update, vermeiden Sie Honorarverluste!
 
Referent: Harro Herffs
Uhrzeit: 14.15 - 15.45 Uhr
Raum: 3
Kosten: 45€
 
 
"Die Körperzusammensetzungsanalyse (BIA) als sinnvolle und seriöse IGeL in der Praxis"
 
- Relevanz der Körperanalyse im Gesundheitscheck
- Seriöse Abrechnung der BIA
- Integration in den Praxisablauf (Praxisorganisation) 
- Tipps zur Patientenführung
 
Referent: Dr. med. Wolfgang Grebe
Internist, Sportmediziner, Vorsitzender des Arbeitskreises EBM/GOÄ im BDI, Vorstand Deutsche Adipositas Stiftung
Uhrzeit: 16 - 17.30 Uhr
Raum: 3
Kosten: 40€
 
 
Zusätzliche Informationen: 
Die Rechnung erhalten Sie im Nachhinein direkt vom Veranstalter. Eine schriftliche Stornierung ist bis 28 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei, danach ist eine Kostenerstattung nicht mehr möglich. Ersatzteilnehmer können jederzeit gestellt werden. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Fortbildungspunkte werden bei der ÄK Niedersachsen beantragt.
Veranstaltungsort:
Schokoladen Hotel Voss, Bahnhofstr. 17,, 26655 Westerstede